nach oben

wunderwerk - Die Berner PR- und Werbeagentur

  /  Statements   /  Vom Bankschalter zum Kaffeehaus: Wo Kunden Gäste sind.
Daniel Schmid, Raiffaisenbank Bern

Vom Bankschalter zum Kaffeehaus: Wo Kunden Gäste sind.

Das klassische Bankkonzept hat bei der Raiffeisenbank Bern ausgedient. Bei der Beratungsbank verweilt die Kundschaft nicht mehr in einer Schalterhalle, sondern geniesst im Friedrich Kaffeehaus nebst persönlichen Beratungsgesprächen auch erlesene Kaffeespezialitäten. Um der Identität des Kaffeehauses ein adäquates Erscheinungsbild zu verleihen, wurde die Agentur wunderwerk engagiert. Die Investition hat sich ausbezahlt; das Kaffeehaus steht hoch im Kurs.

Raiffaisenbank Logo

Interview mit Daniel Schmid, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Bern

Daniel Schmid, Wir durften für Sie das Branding fürs «Kaffeehaus Friedrich» realisieren. Beschreiben Sie kurz die Ausgangslage dieses Projektes?
Durch die Umgestaltung von einem klassischen Bankkonzept zur Beratungsbank wurde die Schalterhalle für eine zeitgemässe Nutzung neu konzipiert. In dieser Form wollten wir unseren Kunden nach wie vor die Möglichkeit für ein unbeschwertes Verweilen bieten. Die Eröffnung eines Café’s bot sich an. Der Name «Friedrich Kaffeehaus» war gesetzt: Friedrich Wilhelm Heinrich Raiffeisen gehörte zu den Gründern der genossenschaftlichen Bewegung und ist Namensgeber der Raiffeisenbank. Nebst der stilvollen Innenarchitektur sollte auch der Brand ein adäquates Erscheinungsbild erhalten.

Wie sind Sie auf wunderwerk aufmerksam geworden?
Die Inhaberin der Werbeagentur wunderwerk habe ich bei einer CAS-Weiterbildung kennengelernt. Auch hat wunderwerk bereits die Imagebroschüre für die Raiffeisenbank umgesetzt, weshalb wir gerne erneut auf die Dienstleistungen der Agentur zurückgegriffen haben.

 

Man kennt sich. Die Agentur holt die Kundeninteressen gekonnt ab.

 

Daniel Schmid
Vorsitzender der Bankleitung bei Raiffeisenbank Bern

Was gefällt Ihnen persönlich am neuen Brand?
Der Brand passt hervorragend zu Raiffeisen: Er ist prägnant, ohne aufdringlich zu sein, lässt sich auf verschiedenste Weisen einsetzen und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Was hat Ihnen an unserer Zusammenarbeit am meisten gefallen und was waren die grössten Vorteile für Sie?
Man kennt sich. Die Agentur holt die Kundeninteressen gekonnt ab und bietet variantenreiche Lösungen, die konsequent, aber nicht penetrant vertreten werden.

Würden Sie wunderwerk weiterempfehlen? Weshalb?
Ja, wunderwerk hat sich mit dem Banken Business und unseren Zielgruppen auseinandergesetzt und eine Lösung erarbeitet, welche unseren Anforderungen und dem Gesamtstil der Bank gerecht wird. Das «Friedrich Kaffeehaus» kommt mit seinem Erscheinungsbild bei den Gästen sehr gut an.

Daniel Schmid; wir danken Ihnen herzlich fürs Interview.

d
Follow us

Newsletter abonnieren.

Und Spannendes und Neues von wunderwerk erfahren.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Newsletter abonnieren.

Und Spannendes und Neues von wunderwerk erfahren.

Subscribe

* indicates required