nach oben

wunderwerk - Die Agentur für Kommunikation

  /  Statements   /  FAMBAU «portrait»: aussergewöhnlich, frisch und unkonventionell.

FAMBAU «portrait»: aussergewöhnlich, frisch und unkonventionell.

FAMBAU ist die zweitgrösste Wohnbaugenossenschaft der Schweiz und ein stark verankerter und geschätzter Wohnbaupartner im Grossraum Bern. Die Genossenschaft fokussiert sich auf das Angebot von nachhaltigem Wohnraum für Familien mit Kindern und Menschen mit geringem Einkommen.

Zum 75-jährigen Jubiläum durfte wunderwerk in Zusammenarbeit mit der FAMBAU die Erfolgsgeschichte der Genossenschaft in einer Broschüre festhalten. Erarbeitet wurde keine klassische Image- oder Jubiläumsbroschüre, sondern ein «portrait» mit Magazincharakter. Die erste Ausgabe ist eine spannende und unterhaltsame Lektüre über Projekte, interessante Berner Gesichter mit Interviews und Reportagen. In Zukunft soll das «portrait» den Lesern periodisch Neues und Spannendes bieten.

 


Interview mit Walter Straub, Geschäftsführer FAMBAU Genossenschaft

Die FAMBAU Wohnbaugenossenschaft feiert aktuell ihr 75-jähriges Jubiläum. Erzählen Sie uns kurz die Firmengeschichte?
1945, nach dem Zweiten Weltkrieg, war die Wohnungsnot gross. Da entschlossen sich fünf Handwerksbetriebe in Bern-Bethlehem, die Familien-Baugenossenschaft zu gründen, um für Familien mit Kindern und geringem Einkommen günstige Wohnungen zu schaffen. Zudem sollten neu erstellte und erworbene bestehende Liegenschaften dauerhaft der Spekulation entzogen werden.

Bereits im Gründungsjahr wurde – gemeinsam mit der Genossenschaft der Holzarbeiter-Zimmerleute des SBHV Bern – die Planung der Einfamilienhaus-Siedlung Bethlehemacker gestartet. Noch im gleichen Jahr wurde als zweite Siedlung die Überbauung Meienegg geplant und anschliessend mit deren Bau begonnen. Damit war der Grundstein für eine 75-jährige Erfolgsgeschichte gelegt. Seit der Gründung hat sich die heutige FAMBAU Genossenschaft nachhaltig weiterentwickelt. Werte und Ziele sind unverändert geblieben. Wir haben uns dem gesellschaftlichen Wandel angepasst und stellen immer noch Wohnraum für Familien bereit. Wir sind auch bestrebt, stetig und massvoll zu wachsen. Im Jubiläumsjahr werden wir einen Wohnungsbestand von fast 2800 Einheiten erreichen und wir bleiben auch in Zukunft ein wichtiger Wohnbaupartner im Grossraum Bern. Heute ist die FAMBAU die zweitgrösste Wohnbaugenossenschaft der Schweiz.

Wir durften für Sie zum Jubiläum die erste Ausgabe der Broschüre FAMBAU «portrait» umsetzen. Beschreiben Sie kurz die Ausgangslage dieses Projektes?
Wir haben immer wieder festgestellt, dass unser Gesprächs- und Geschäftspartner den Background der FAMBAU nicht kennen. Zudem stand unser 75-Jahre-Jubiläum bevor. Dies war Anlass, zu einer Jubiläums- und Dokumentationsschrift über die FAMBAU. Ein Factsheet hatten wir bereits erstellt, jedoch nicht in Form einer vorteilhaften Darstellung. Von verschiedenen Projekten kannten wir die wunderwerk GmbH als innovative und kompetente Werbeagentur.

 

«Kreativität und Ideenvielfalt sind ausserordentlich. Nicht viele Werbeagenturen bringen einen derart frischen, ungewohnten Stil in die Projekte ein.»


Walter Straub

Geschäftsführer FAMBAU Genossenschaft

Welches sind ihre persönlichen Highlights in der Broschüre?
Für mich persönlich ist die gesamte Broschüre ein Highlight. Die Darstellung der Zahlen und Fakten zur FAMBAU ist in einer tollen und illustrativen Art gestaltet. In dieser Art habe ich bisher noch nie ein Porträt gesehen. Lustig und treffend für die Synonyme.

Was hat Ihnen an unserer Zusammenarbeit am meisten gefallen?
Kreativität und Ideenvielfalt sind ausserordentlich. Nicht viele Werbeagenturen bringen einen derart frischen, ungewohnten Stil in die Projekte ein. Mit jedem neuen Projekt werden wir wieder mit dieser Kreativität überrascht. Wichtig ist natürlich auch, dass wir ernstgenommen und unsere Anliegen miteinbezogen werden. Es entsteht immer ein gemeinsames Produkt.

Gab es auch Herausforderungen oder Stolpersteine bei der Realisierung?
Das grösste Handicap war im 2020 die Pandemie, welche in jeder Hinsicht einen Strich durch unsere Terminplanung gemacht hat. Ansonsten wurden von wunderwerk alle Hindernisse ausgeräumt und die jeweils notwendigen Klärungen bereinigt. Die Zustimmungen für Reproduktionen und Urheberrechte wurden zeitnah beschafft

Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis? Gab es bereits Feedbacks zur Broschüre?
Wir haben bereits kurz nach dem Versand ausgezeichnete Feedbacks erhalten. Die Broschüre ist als aussergewöhnlich, frisch und unkonventionell bei den Kunden, Geschäftspartnern und unseren Mietern aufgenommen worden. Wir haben durchwegs nur positive Rückmeldungen erhalten. Uns selbst überzeugt die Broschüre natürlich auch. Wir haben Freude am aussergewöhnlichen Auftritt und sind überzeugt, dass es ein Spiegel der FAMBAU Genossenschaft ist. Wir sind etwas anders, etwas spezieller, ebenso wie im Porträt dargestellt.

Walter Straub, wir danken Ihnen herzlich fürs Interview.

d
Follow us

Newsletter abonnieren.

Und Spannendes und Neues von wunderwerk erfahren.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Newsletter abonnieren.

Und Spannendes und Neues von wunderwerk erfahren.

Subscribe

* indicates required